Erfolgreich: Lerne, wie gute Verkaufstexte geschrieben werden!

Seobility SEO Tool

Gute Verkaufstexte bringen Umsatz im Online Shop

Conversion. Wenn Besucher zu Kunden werden

Wenn Du einen neuen Online Shop planst, solltest Du Dir die Verkaufstexte Deiner Produkte genau anschauen. Denn hier entscheidet sich in kurzer Zeit, ob der User ein User bleibt oder zum Kunden wird. Das Ziel ist deshalb immer die Conversion, also der Augenblick, in dem ein Besucher zum Kunden wird und den Artikel in den Einkaufswagen legt. 

Informiere User in Verkaufstexten umfassend!

Im Offline Geschäft findet ein Verkaufsgespräch statt. Der Verkäufer informiert den Kunden über die Eigenschaften des Produkts. Im Zweifelsfalle kann der Kunde Fragen stellen und bekommt die gewünschten Antworten. Sinn und Ziel der Verkaufstexte ist, dieses Gespräch nachzuahmen. Das bedeutet, der Besucher Deiner Webseite erhält alle relevanten Informationen zum Produkt. Innerhalb weniger Zeilen erfährt der potenzielle Kunde, welchen Vorteile das Produkt hat, wozu er es verwenden kann und warum er nicht darauf verzichten sollte. Jedes Produkt sollte Antworten auf typische Fragen liefern.

Merke:

Um die Conversionsrate zu erhöhen, müssen Verkaufstexte informative Inhalte enthalten!

Längenmaße werden besser in einer Übersicht dargestellt. Das heisst, zur Produktbeschreibung sollte gegebenenfalls ein Tabelle für den Überblick sorgen. Dies ist schon deshalb wichtig, weil viele Internet-User nach bestimmten Maßen suchen und die gewünschten Inhalte schnell finden. Neben der Produktbeschreibung, dem Produktfoto enthält der Verkaufstext also eine kurze Liste mit Stichpunkten im Überblick. Füge Deinen Produkten Bewertungen hinzu, die von echten Kunden stammen. Zur Information schaffst Du somit auch Vertrauen zum Produkt.

Wie lang müssen Produktbeschreibungen sein?

Eine gute Beschreibung ist zwischen 100 und 200 Wörter lang. Ein guter Texter bringt hier alle wichtigen Informationen unter. Da ist kaum Platz für sinnlose Füllworte. Gleichzeitig muss die Beschreibung seo-optimiert sein, aber nicht an zentraler Stelle stehen. Keywordspamming ist out! Statt dessen sollte erwähnt werden, ob es weitere Ausführungen des Produkts gibt. 

Produktbeschreibungen werden für User geschrieben. Nicht für Suchmaschinen. 

Der Ton macht die Musik! Auch im Online Shop

Stück für Stück entwickelst Du eine gute Struktur für alle Deine Produkte im Online-Shop. Fühlen sich Besucher wohl, schauen sie sich aufgrund der guten Beschreibungen auch andere Produkte an, was im besten Falle wieder zur Erhöhung der Conversionsrate führt. Last but not least solltest Du auch den richtigen Ton finden, um Deine Besucher anzusprechen. Eine junge Zielgruppe sprichst Du anders an als eine Zielgruppe ab 40. Triff den richtigen Ton, denn dieser spielt nicht nur im Leben sondern auch Online eine wichtige Rolle. 

wie Produktbeschreibungen schreiben Verkaufstexte was wichtig
Mit Textagenturen auf Augenhöhe arbeiten

Solltest Du eine Textagentur für Deine Produkttexte beauftragen, ist es günstig, eng zusammenzuarbeiten. Stelle Deinen Shop vor, die Zielgruppe und den Stil des Shops. Das ist bei der Produktbeschreibung vorteilhafter, denn es entsteht eine harmonische Einheit auf der gesamten Seite. Auch Details werden besprochen: 

  • Ansprache zum Leser ja oder nein? 
  • Soll eine Call to Action integriert werden?
  • Hauptthema bzw. Hauptkeywords der Webseite 
  • Alternative Begriffe

Ist der Shop fertig, braucht er Besucher! Nutze Pressemitteilungen, um Dein E-Commerce Projekt schnell bekannt zu machen. Die Investition lohnt sich, denn Presseverteiler sind eine beliebte Option, um News zu verbreiten. 

Kommentar hinterlassen