Was sagen die neuen Seo-Trends?

Die Suchmaschinenoptimierung ist im ständigen Wandel. Deshalb ist es wichtig, die neuesten Seo-Trends zu kennen oder auf dem Laufenden zu bleiben. Eines ist unmissverständlich deutlich: Der Suchmaschinen-Gigant Google bleibt uns vorerst als Richtungsweiser für Rankingpositionen erhalten. Mit den letzten Updates sagt Google unmissverständlich, dass der Fokus nach wie vor die Suchintension der User ist. Ergo ein für Menschen geschriebener Text mit ganzheitlichem Mehrwert.

Google wertet Seiten nach Inhalt und Mehrwert

Noch vor wenigen Jahren haben wir von der „Search Engine Optimization“ gesprochen. Wer jedoch heute noch immer mit Texten und einer hohen Keyworddichte arbeitet, lebt gefährlich. Denn es sind nicht wenige Webseitenbetreiber, die nach wie vor intensive Keywords verwenden. Die Gefahr des Keyword Spammings ist, dass der Leser nicht die Inhalte findet, die er sucht, da bei ständiger Wiederholung der Keywords dem Text die Tiefe fehlt. Auch die Interaktion ist geringer. Deshalb ist heute die Rede von „Search Experience Optimization“, einem kleinen, bedeutendem Unterschied: Der optimalen Erfahrung der User, die sowohl am Desktop als auch am Smartphone sitzen. 

Somit hat der Begriff Ganzheitlichkeit auch die Texter-Industrie erreicht. Gleichermassen sind hier jedoch auch Auftraggeber angesprochen, denn nach wie vor werden Texte mit hoher Keyworddichte verlangt. Teilweise sind diese Keywords so hoch angesetzt, dass der Texter keine Möglichkeit hat, semantische Begriffe einzusetzen. Nicht nur, dass eine hohe Keyworddichte semantische Begriffe negativ beeinträchtigt; es ist vor allem auch der Inhalt, der darunter leidet. Wer ständig um Keywords herumschreibt, muss sich zwangsläufig gegen Mehrwert entscheiden. Und da viele Texter als Freelancer arbeiten und somit selbstständig sind, beugen sie sich dem Willen ganz im Sinne “Der Kunde ist König”. Damit sollte endlich Schluss sein.

Mobilität nicht nur im Strassenverkehr | In den Seo-Trends steht Mobile First an

Dass der Google Standard längst Mobile First heisst, sollte jeder wissen. Denn es sind mehr als 50 Prozent der User, die sich die gewünschten Informationen über das Handy holen. In diesem Kontext spielt auch Page-Geschwindigkeit eine Rolle. Was nützt der beste Text, wenn die Seite extrem langsam lädt und in den Suchergebnissen erst gar nicht erscheint. Deshalb immer Augen auf beim Hoster! Billig oder gar kostenloses Hosting kann unter diesen Gesichtspunkten deutlich nach hinten losgehen.

online shop im internet bekannt machen, seotexte online

Hier beginnt Dein Erfolg.

Mit mobilen Geräten hat die Suche an Komplexität gewonnen. So differenziert Google die Suchergebnisse deutlich und hat kürzlich die Search Console mit neuen Features ausgestattet. Diese Informationen solltest Du in jedem Falle nutzen. Es sind wichtige Hinweise auf Deine Keywordstruktur und zeigen, wo Deine Seiten im Ranking stehen. Gleichzeitig wird mit diesen neuen Features klar, dass die Seo-Optimierung längst das Hoheitsgebiet des Textes hinter sich gelassen hat. Wer hier wichtige Faktoren wie die Ladegeschwindigkeit vernachlässigt, wird auch mit Seo-Texten kaum etwas ausrichten können. 

Seo-Optimierung ist in verschiedene Bereiche unterteilt 

Unterschätze nicht den Page Speed Deiner Webseite 

Seo-Texte sind ein Teil der komplexen Seo-Struktur

Die grossen Google Updates der letzten Monate zeigen klare Richtung: Die Nutzererwartung spiegelt Content und Angebote wider. Infolgedessen steigt auch die Interaktion der User, die im Ranking ebenfalls eine Rolle spielen. Seo-Texte gehören deshalb immer zum festen Bestandteil Deiner Seo-Strategie. 

webseite bekannt machen

Schreibe einen Kommentar