Effektiv den Aufbau der Webseite beginnen

Wenn Du über Suchmaschinen gefunden werden willst, brauchst Du einen sinnvollen Aufbau Deiner Webseite. Hier spiegeln sich die wichtigsten Keywords Deiner Seite wider. Ausserdem ist diese Grundkonstruktion für Google wichtig, denn der Suchmaschinengigant liebt aufgeräumte Strukturen. Beschäftigen wir uns in diesem Beitrag also mit dem

Aufbau von Webseiten

Webseiten brauchen, wie ein Haus, ein gutes Fundament. Mit einem zentralen Keyword stellt es die Basis Deiner Internet Präsenz dar. Von diesem Fundament aus werden Inhalte aufgebaut und strukturiert. Nimm Dir Zeit, um diese Basis aufzubauen, denn langfristig gesehen, kann sie nicht mehr oder nur mit hohem Aufwand verändert werden.

Zukunftsorientiert: E-Commerce Seiten im Aufbau 

Ein unangenehmer Nebeneffekt kann sein, dass Du mit Deinen Produkten und Angeboten nicht gefunden wirst, weil Google die Webseitenstruktur nicht erkennt oder korrekt einordnen kann. 

Wichtig: Die Struktur einer Webseite beginnt mit der Domain. Wähle eine klar definierte Url für Deine Homepage. Damit wird die wichtigste Grundlage Deiner Webseitenentwicklung gelegt. 

Ein Beispiel: Wenn Du Kosmetikprodukte verkaufen möchtest, wird dem Besucher erstmal nur klar, dass es sich um Kosmetik handelt. Er weiss jedoch nicht, ob es um Produkte zur Bartpflege, Baby-Creme oder Hautcreme für reife Frauen geht. Als Neu-Einsteiger musst Du schon sehr viel Geld in Google Werbung stecken, um auf den ersten Plätzen zu landen und Besucher anzulocken.

Besser ist, der Webseite ein konkretes Thema zu geben, beispielsweise „Naturkosmetik für den Mann“ oder „Biokosmetik“ bzw. ähnliche Varianten, die als Domain noch frei sind. Aus dieser spezifischen Thematik heraus formulierst Du eine einprägsame Domain, die Du gleich registrierst

Da Domain Registrierung und Hosting nah beieinander liegen, macht es Sinn, diese beiden Elemente zu verknüpfen. Da ohnehin ein Grossteil von Webseiten mit WordPress erstellt wird, haben sich viele Anbieter auf ein WordPress Hosting spezialisiert.

Anzeige

Dies hat den Vorteil, dass die technischen Voraussetzungen bereits konfiguriert bzw. vorinstalliert sind. So bekommst Du heute für ein gutes Hosting die WordPress Installation und gegebenenfalls auch die Domainregistrierung als günstiges Paket.

Ideal ist, wenn Du Domain Registrierung mit einem WordPress-Hosting verbindest. WordPress ist das am häufigsten genutzte Content Management System. Es ist flexibel und wird ständig weiterentwickelt. Zusätzliche Plugins und Themes ermöglichen die Gestaltung einer individuellen Webseite, ganz nach Deinen Wünschen. Mit dem Thema Hosting beschäftigen wir uns jedoch in einem anderen Artikel. 

Kommentar hinterlassen